Janine Lück. Gestaltung
+49 151 25 22 83 54. mail@janinelueck.de
www.janinelueck.de

Janine Lück ist eine Krefelder Ge­stal­terin. Sie studierte Kom­munika­tions­design an der Fach­hoch­schule Mainz. Nach sieben Jahren »Wanderschaft« über Sydney, Hamburg, Straß­burg und Lissabon lebt sie nun wieder in ihrer Heimat­stadt Krefeld. Meist im »Pionierhaus« anzu­treffen, arbeitet sie heute als frei­schaffende Gestalterin mit den Schwer­punkten Corporate Design, Webdesign, Buch­gestal­tung und Kunst­druck.

Die große Liebe zu Büchern begann bereits in ihrer Kind­heit. Bis heute begeistert sie sich für die Welt der Bücher – nun aus dem Blick­winkel einer Gestal­terin. Für Janine ist Buch­gestal­tung Schnitt­punkt zwischen Design und Hand­werk: Ange­fangen bei der Papier­auswahl, über verschiedene Druck­verfahren, bis hin zur richtigen Buch­binde­technik. So wird in ihren Händen aus einem gelay­outeten Buch ein hap­tisches Er­lebnis.

Ganz andere Reize locken die Designerin bei der Gestaltung und Pro­gram­mierung von Web­seiten. Im Kontrast zum tradi­tionellen Buch könnte das Internet mit seinem stän­digen Wandel nicht aktu­eller sein. Gefragt sind reak­tions­fähige Websites, die sich den End­geräten an­passen und dem Nutzer einen schnellen Zugang zum Inhalt gewähren. Das Design muss an­passungs­fähig sein und mit konse­quent durch­dachter Gestaltung auf ver­schie­densten End­geräten über­zeugen.

Eine weitere He­raus­forderung: Das konzep­tionelle Ent­wickeln einer Corporate Identity (visuelle Marken­identität). Corporate Design bedeutet noch nicht sicht­bare, ideelle Werte in visuelle, erfassbare Form- und Sprach­welten zu ver­wandeln. Janines Hand­schrift sind hier klare, redu­zierte Formen mit unauffälligen, manchmal über­raschenden Details. »Erst wenn ein Logo in Schwarz/Weiß funk­tion­iert, kommt Farbe ins Spiel«, so die Designerin über den Gestal­tungs­prozess.

Die persönlichen Werte der Gestalterin selbst, zeigen sich sowohl in ihrer Bachelorarbeit »Freedom Project«, als auch in ihrem Engagement zu Umweltfragen. So ist ihr ganz persönliches Ziel, gutes Design zu entwickeln, und dieses nachhaltig und fair zu produzieren.